Aerosoft Press

Erstes Add-on für Notruf 112 veröffentlicht

Posted 2017-06-01

⇓ Download PDF

Mit dem Add-on Notruf 112 – KEF – Das Kleineinsatzfahrzeug erweitert Aerosoft den Fuhrpark der Feuerwehr Simulation um ein Fahrzeug für technische Hilfeleistungen

Paderborn, 1. Juni 2017 – Das Add-on Notruf 112 – KEF – Das Kleineinsatzfahrzeug wurde von dem Mülheimer Studio Crenetic entwickelt und erweitert die Feuerwehr Simulation Notruf 112 um ein weiteres Fahrzeug und Missionen. Das Kleineinsatzfahrzeug kommt bei Aufgaben zum Einsatz für die nur wenig Personal benötigt wird. Meist handelt es sich dabei um technische Hilfeleistungen, wie beispielsweise Notfalltüröffnungen, Ölspuren und Absperrungen.


Das Kleineinsatzfahrzeug ist ein ausgebauter VW T4 HD, der von zwei Einsatzkräften bemannt wird. Gegebenenfalls wird das KEF bei Einsätzen von einer Drehleiter (DLK) oder einem Rettungswagen (RTW) begleitet. Das Fahrzeug ist hochdetailliert umgesetzt und enthält entnehmbare Gerätschaften, die bei technischen Hilfeleistungen nach Unwettern oder Einsätzen von Polizei und Feuerwehr gebraucht werden. Die Aufgaben umfassen beispielsweise das Aus- und Abpumpen nach starken Regenfällen und Wasserrohrbrüchen, Absperrungen bei Einsätzen, Baumsägearbeiten, Beseitigung von Sturmschäden sowie die Verschalung von Fenstern und Türen.


Notruf 112 – KEF – Das Kleineinsatzfahrzeug ist ab sofort als Download im Aerosoft-Shop, in verschiedenen Online-Shops und auf Steam zum Preis von 14,95€ erhältlich. Das Produkt wird durch Aerosoft vertrieben.


Weitere Informationen zu Notruf 112 – KEF – Das Kleineinsatzfahrzeug finden sich unter http://www.aerosoft.com.